FDP.Die Liberalen
Maur
Ortspartei Maur
10.06.2019

Mitgliederversammlung vom 4.6. bei Schatt Getränke AG, Maur

Die Mitglieder der FDP Maur haben an ihrer jüngsten Mitgliederversammlung das Parteiprogramm für die aktuelle Legislatur bis 2022 verabschiedet. Die Schwerpunkte liegen dabei in der Entwicklung der Gemeindeinfrastruktur, der Bildung und dem Verkehr. Für die Gemeindeversammlung vom 17.6. wurde die JA Parole zu sämtlichen Vorlagen beschlossen. 

Nach den erfolgreichen Wahlen im letzten Jahr hat sich die FDP Maur in den letzten Monaten intensiv mit ihren künftigen inhaltlichen Prioritäten auseinandergesetzt. Dabei arbeiteten der Vorstand, die Parteibasis und die verschiedenen Parteivertreter in den Gemeindebehörden eng zusammen.

Am 4. Juni war es dann soweit, und der Vorstand konnte der Mitgliederversammlung den finalen Entwurf des Parteiprogramms 2022 vorlegen. Passend zur wirtschaftsfreundlichen Ausrichtung der FDP fand die Versammlung bei der Firma Schatt Getränke AG in Maur statt. Hansjörg Schatt, Inhaber der Getränkehandelsfirma mit Standorten in Maur, Mönchaltdorf, Männedorf und Zollikon, ermöglichte den Gästen vor dem offiziellen Teil einen spannenden Einblick die langjährige Unternehmensgeschichte. Eindrücklich legte er dar, wie es seinem Familienunternehmen gelingt, über eine konsequente Spezialisierung und eine fachkundige persönliche Beratung, in diesem umkämpften Markt langfristig erfolgreich zu sein.

Als es dann um die politischen Themen ging, erläuterten die beiden FDP Gemeinderäte Delia Lüthi und Yves Keller die Traktanden der Gemeindeversammlung vom 17. Juni. Die Beschlussfassung war unumstritten und die Ortspartei beschloss die JA Parole für sämtliche Vorlagen.

Nach einem letzten inhaltlichen Feinschliff verabschiedeten die Mitglieder dann die neue Parteistrategie bis 2022. Die Partei will sich aus einer liberalen Perspektive «für eine finanzpolitisch, ökologisch und sozial attraktive Gemeinde Maur» einsetzen. Konkret engagiert sich die FDP Maur für eine attraktive, moderne und bedarfsgerechte Infrastruktur in allen Ortsteilen, für eine zeitgemässe Schule, die den Bedürfnissen der Schüler, Eltern und Lehrer gerecht wird und sie möchte optimale Verkehrsanbindung an die Zentren und sinnvolle Verkehrskonzepte sicherstellen.

Dabei will die FDP ihre bewährte Rolle als konstruktive Ideengeberin und Meinungsführerin in der Gemeinde fortführen. Die hohe Mitgliederzahl, auch dank regelmässigen Neumitgliedern, ist eine ideale Basis dafür.

Mit der Verabschiedung dieses Programms ist ein wichtiger Schritt getan, um in Maur auch in Zukunft zeitgemässe liberale Lösungen zu finden und umzusetzen. Die Partei und ihre Mitglieder freuen sich auf die kommende Arbeit – aus Liebe zu unserer Gemeinde!