FDP.Die Liberalen
Maur
Ortspartei Maur
22.11.2020

Vernehmlassung: FDP Programm im Bereich Verkehr

Unter Federführung der Arbeitsgruppe "Verkehr und Kommunikation" hat die FDP Maur ihre Forderungen im Bereich Verkehr in der Gemeinde entworfen. Die Parteimitglieder werden nun um Stellungnahme bis Ende 2020 gebeten.

 

Das Echo auf den öffentlichen Workshop der FDP im August 2020 war gross. Entsprechend produktiv verlief der Abend und es konnten viele Themenbereiche analysiert werden.

Auch die Maurmer Post hat am Workshop teilgenommen und darüber berichtet

Unterdessen wurden die Inputs gebündelt und die hauptsächlichen Forderungen für die FDP Maur daraus abgeleitet.

Es bilden sich dabei folgende 8 Handlungsfelder:

  • 1. Servicezeiten Buslinie 743 nach Maur
  • 2. Service-Kapazität Buslinie 701 von/nach Zürich
  • 3. ÖV Anbindung Uster
  • 4. Parkplätze - Zeitgemässe Zahlungsmöglichkeiten
  • 5. Elektroladestationen bei öffentlichen Gebäuden
  • 6. Sicherheit Gebiet Unterdorfstrasse, Maur
  • 7. Sicherheit Chalenstr./Zürichstr. in Ebmatingen
  • 8. Fehlender Radweg von Maur in die Looren

 

Details zu den einzelnen Themen und mögliche Lösungsansätze sind in der Präsentation ersichtlich. Nach der ersten Diskussion im Parteivorstand sowie an der FDP-Mitgliederversammlung vom November läuft nun die Vernehmlassung bei den Mitgliedern.

 

Die Mitglieder unserer Ortspartei sind eingeladen, sich bis Ende 2020 zu diesen möglichen Inhalten für das FDP Parteiprogramm zu äussern. Die Partei wird sich anschliessend für die Umsetzungen dieser Forderungen einsetzen und diese bei den dafür zuständigen Stellen platzieren. Weiter beabsichtigt die FDP, daraus entstehende konkrete Projekte im politischen Entscheidungsprozess wohlwollend zu unterstützen.

Wir freuen uns auf Kommentare oder Änderungswünsche, per Mail an michael.lienhard@fdp-maur.ch und roland.bischofberger@fdp-maur.ch 

Vielen Dank für die Teilnahme!

Für die Arbeitsgruppe "Verkehr und Kommunikation" aus dem Vorstand der FDP Maur